Leben ist mehr...


Ab sofort werden die Tages- und Begegnungsstätten sowie sämtliche Beratungsstellen des  Christophoruswerkes in Erfurt für Klientinnen und Klienten sowie den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. „Mit den Schließungen setzen wir einen entsprechenden Erlass des Freistaats Thüringen vom 19. März 2020 um“, erläutert Andreas Pawella, der Leiter des Bereichs Sozialpsychiatrie im Christophoruswerk. Von der Schließung betroffen sind die Standorte Am Hügel; Am Rabenhügel; die Frauentagesstätte in der Röntgenstraße; die Tagesstätte in der Michaelisstraße und die psychosoziale Kontakt- und Begegnungsstätte in der Moskauer Straße. Die oben genannten Bereiche sind jedoch unter der Woche zu den normalen Öffnungszeiten telefonisch zu erreichen.
Bereits geschlossen wurden die Seniorentagesstätte in der Spittelgartenstraße und der Förderbereich am Anger. „Das ist für uns alle im Christophoruswerk ein großer Einschnitt. Passen Sie auf sich auf und achten Sie auf Ihre Nächsten“, appelliert Pawella an die Öffentlichkeit.

Die Beratungsstelle in der Moskauer Straße ist von Montag bis Donnerstag von 9 bis 15 Uhr, Dienstag und Donnerstag  bis 17 Uhr und Freitag von 9-12 Uhr unter 0361-21001102 erreichbar.
Die Tagesstätte Am Hügel ist von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr unter folgenden Telefonnummern zu erreichen: 0361/21001094; 0361/21001095 sowie 0175/5856281.