caritas logo diakonie logo

Spende macht Silvesterfahrt möglich

spendeÜber eine Spende der Firma IHI Charging Systems International Germany GmbH in Höhe von 1500 Euro konnte sich diese Woche das Kinder- und Jugendwohnheim „Haus Sonnenhügel“ des Christophoruswerks freuen. „Mit der Spende möchten wir auch andere Menschen und Unternehmen animieren, ebenfalls regionale Institutionen zu unterstützen“, so René Jörges, Personalleiter am Standort Ichtershausen, wo seit 2009 modernste Turbolader im Bereich Diesel- und Benzinmotoren produziert werden.
Die Spendensumme setzt sich aus Einzelspenden von Mitarbeitenden sowie aus anderen Quellen wie dem Verkauf von Honig oder Blutspenden zusammen.

 

„Wir freuen uns sehr über dieses Engagement“; so Erika Koch, Leiterin des Kinder- und Jugendwohnheims Am Rabenhügel 31 in Erfurt. „Dank dieser Spende können wir es den Kinder und Jugendlichen im Haus ermöglichen, zum ersten Mal seit drei Jahren wieder auf Silvesterfreizeit nach Schönebeck zu fahren.“ In den letzten Jahren war dies aufgrund fehlender finanzieller Mittel nicht möglich gewesen. Ein Teil der Spende wird außerdem für eine Tischtennisplatte verwendet und ermöglicht so neben Fußball und Volleyball ein weiteres sportliches Angebot.

Die Angebote des Kinder- und Jugendwohnheims „Haus Sonnenhügel“ des Christophoruswerks sind eine kurzzeitige oder auch längerfristige Hilfestellung für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, die in Krisensituationen leben, wegen seelischer Störungen eine besondere Unterstützung brauchen oder erhebliche schulische Probleme haben. Erlebnispädagogische Angebote wie die Silvesterfahrten, aber auch die jährlichen rund zehn- bis vierzehntägigen Sommerfahrten sowie Sportangebote spielen dabei eine

 

Foto: Mitarbeitende des Erfurter Kinder- und Jugendwohnheims „Haus Sonnenhügel“ freuen sich über die Spende der Firma IHI Charging Systems International Germany GmbH

certi